Goethes Idee von der Humanität


- Iphigenie verweigert die Opferung für die Göttin Diana. Sie versucht die Menschenopfer zu verhindern und ließe niemals einen Menschen durch ihren eigene Hand sterben.
- Thoas führt die Menschenopfer letzten Endes doch nicht wieder ein, obwohl Iphigenie ihn verlässt.
- Iphigenie zeigt tiefe Aufrichtigkeit und Ehrlichtkeit.
- Der Fluch wird nicht durch eine List aufgehoben, sondern durch Humanität, Wahrheit und Nächstenliebe.
- Mitgefühl
- Die Menschen sollen erkennen, dass sie eigenständig aktiv werden müssen und jeder sein Schicksal selber in die Hand nehmen kann. Man soll nicht blind auf die Götter vertrauen und an die Menschen glauben.